Timeline

Kennen Sie die Momente,

  • in denen Sie sich klein und hilflos fühlen?
  • Ihr Gegenüber schneller kontern kann und Sie wieder einmal sprachlos sind?
  • dass Sie trotz aller Bemühungen irgendwie nicht vorwärts kommen?
  • in denen sich Ihr Selbstbewusstsein gerade dann wieder einmal hinter fadenscheinigen Ausreden versteckt, obwohl Sie es gebraucht hätten?
  • in denen Sie sich blockiert fühlen?

Ärgern Sie sich dann über sich?
Fragen Sie sich warum es  ausgerechnet Ihnen immer wieder passiert?

Eine zufriedenstellende Lösung haben Sie dafür noch nicht gefunden?

Die Timeline Methode

Timeline, ein BeispielNutzen Sie die Technik der Timeline.
Finden Sie mit Hilfe dieser Methode heraus, wer oder was hinter Ihrem Problem steckt. Kehren Sie dorthin, wo das Problem einmal begonnen hat. Schauen Sie aus einer anderen Perspektive auf den Ursprung des Problems und führen Sie dann eine gute Lösung herbei.

Das bietet der Kurs:

  • Übungen zum Herbeiführen  einer leichten Trance
  • Timeline nach Richard Bandler und John Grinder
  • Timeline nach Tad James und Wyatt Woodsmall

Was ist die „Time Line“?

Als therapeutische Technik ist „Walking the Time Line“ schon seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts bekannt. Der Hypnotherapeut Tad James entdeckte hier im Laufe der 80er, dass eine therapeutische Wirkung schon dann erzielt werden kann, wenn man sich eine Zeitachse bloß vorstellt. Aufgrund dieser Erkenntnis entwickelte er eine eigenständige Methode zur Heilung traumatischer Erlebnisse aus der Vergangenheit. Als visuelle Metapher erlangt die Methode der Time Line Zugang zu unterbewussten oder unbewussten Erinnerungen. Geschehnisse lassen sich so auf der Persönlichkeitsebene behandeln.

Innerhalb des NLP bietet die Time Line, heute integraler Bestandteil der NLP-Ausbildung auf Master-Niveau, darüber hinaus vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in Therapie, Beratung sowie Training. Beispiele hierfür sind die Veränderung von Erinnerungen, die Wandlung negativer Gefühle oder sogar die Beseitigung von Phobien.