Hypnose Stufe I

Zahlreiche neuroropsychologische Untersuchungen und Studien belegen die therapeutische Wirksamkeit der Hypnose.

Sie hat sich als hilfreiches Instrument bei der Behandlung von  Ängsten, Phobien, Depressionen, akuten und chronischen Schmerzen wie beispielsweise Migräne etabliert.

In diesem Kurs lernen Sie Techniken eine hypnotische Trance einzuleiten und wie Sie Ihre Klienten in die Tiefenentspannung führen.

Themen der Hypnose Stufe 1:

Erlernen Sie die Technik "hypnotische Trance"

  • Anwendungsbereiche
  • Kontraindikation
  • Sinnesmodalitäten (VAKOG)
  • Suggestibilität
  • Induktionstechniken
  • Exduktionen
  • Trancetiefen und Tests
  • Sprache, Sprachtempo
  • Posthypnotische Suggestion
  • Sugestive Textgestaltung
  • Entspannungshypnose

Wir bieten unseren Teilnehmern intensives Lernen in Kleingruppen und individuelle Hilfestellung in der Übungsphase an. Daher können nur max. 8 Teilnehmer je Kurs aufgenommen werden.

 

Feedback

Liebe Elisabeth,

was lange währt wird endlich gut, oder wie heißt das?!  Hier eine paar Zeilen zum Modul Hypnose. Endlich 🙂

Beim Füttern der Pferde habe ich mir heute Morgen überlegt, was Deinen Unterricht ausmacht, was er mit mir macht. Und plötzlich schossen mir die Worte “eine Ausbildung genossen” durch den Kopf. Hm, Ausbildung und genießen, eigentlich sind das für mich doch zweierlei Schuhe. Oder nicht?! Mit Genießen verbinde ich Schokolade, Urlaub, baden,… und mit Ausbildung verbinde ich Stress, Erwartungsdruck, Arbeit…
So bin ich dann in den Vergleich gegangen und habe festgestellt, dass die Worte “eine Ausbildung genossen” ihre Berechtigung haben. Ich habe die Zeit im Basiskurs, sowie auch jetzt im Aufbaukurs, genossen. Weil der Unterricht mich nicht stresst, sondern entspannt. Es ist nie langweilig und ich bewundere die Hingabe, mit der Du den Unterricht vorbereitest. Ich habe immer das Gefühl bestens vorbereitet zu werden und der Aufbau der Stunden ist so, dass sich die einzelnen Lerninhalte wie ein Puzzle zusammenfügen.

Das Thema Hypnose war dann noch einmal etwas ganz besonderes. Bei dem Wort Hypnose schossen mir direkt die Showhypnotiseure und die scheinbar willenlosen Menschen aus dem Publikum durch den Kopf, welche dann hypnotisiert irgendwelchen Unsinn zum Besten geben. Daher war es schön zu sehen, dass Hypnose etwas ganz anderes verkörpert. Es war interessant zu erfahren, wie vielfältig und gewinnbringend sie eingesetzt werden kann.
Wichtig war mir als Hypnotisand zu fühlen, wie Hypnose wirkt und in der späteren Übung die Rolle des Hypnotiseurs zu übernehmen, um dabei festzustellen, dass ich ganz schön viele Dinge beachten muss. Ich freue mich auch, dass du uns erklärt hast, wie man einen Hypnosetext formuliert. So haben wir die Möglichkeit eine Hypnosesitzung für unsere Klienten frei zu gestalten. Und ganz ehrlich, ich bin jetzt schon mehr als gespannt auf Hypnose II und was uns noch alles erwartet.

Ganz wichtig ist mir zudem der rege Austausch mit den anderen Kursteilnehmern. Jeder kann seine Gedanken und Erfahrungen mitteilen und es ist immer Platz für lustige oder bewegende Momente.

Für diese wundervolle Zeit, die mein Leben um so vieles bereichert hat und bestimmt auch noch bereichern wird, danke ich dir von ganzem Herzen.

Liebe Grüße

Sonja


Liebe Elisabeth,

nachdem ich den Kurs Hypnose Stufe 1 bei Dir gemacht habe, muss ich rückblickend sagen, dass es für mich sehr gut und richtig war, diesen Kurs bei Dir noch einmal wiederholt zu haben. Er fand in einer angenehmen Atmosphäre und in einer kleinen Gruppe statt, was ich persönlich sehr gut fand.

Die Inhalte dieses Kurses wurden sehr gut und verständlich vermittelt, (und) Fragen wurden kompetent beantwortet und sehr gut und verständlich erklärt. Denn nur so konnte ich mich wirklich auch ganz darauf einlassen, wie es in den Hypnosen Tiefentest geschehen ist.

Dein Kurs unterscheidet sich von den anderen sehr stark. Das neu erlernte Wissen wurde direkt in eine Übung umgesetzt, was ich sehr gut fand, da es mir immer mehr Sicherheit im Umgang mit Hypnose gibt. Das fehlte mir am anderen Institut, dort wurde nur kurz eine Demo gemacht.

Es hat sich doch mal wieder bestätigt „Übung macht den Unterschied“.

Du lehrst freies Arbeiten/Assoziieren was ich nicht immer einfach finde, aber so kann ich auf jeden (einzelnen) Klienten individuell eingehen. Du gibst nicht viele starre Textvorlagen, sondern vermittelst vielmehr worauf es ankommt, z.B.: bei der Textgestaltung, Kreativität dem Sprachmuster und was ich noch alles mit einbeziehen kann, um einen guten Rapport zum Klienten herstellen zu können.

Den Entwurf eines eigenen Hypnosetextes fand ich sehr gut und wertvoll für mich. So hatte ich die Möglichkeit das in meiner Sprache zu formulieren. Diese Vorträge und Beiträge auch der anderen Kursteilnehmerinnen, fand ich sehr gut und für mich sehr wertvoll. Durch die Tipps und Anregungen gab es mir einen Einblick was ich alles in einer Sitzung mit einbeziehen kann.

„Es gibt keine Grenzen, weder für Gedanken noch für Gefühle. Es ist die Angst die immer Grenzen setzt“

Vielen lieben  DANK für deine liebevolle Begleitung

G. Niessen Gesundheitspraktikerin (BFG)