Gewichtsreduktion

Einfach abnehmen mit Hypnose

Durch das Essen stillen wir einerseits unseren Hunger und wenn wir satt sind, fühlen wir uns insgesamt wohl und zufrieden.

SONY DSC

Essen stillt emotionalen Hunger

Ein ähnlich unangenehmes Empfinden wie das Hungergefühl, stellen wir aber auch dann fest, wenn unser Inneres sich alleine und verlassen, traurig oder wütend fühlt.

Auch hier entsteht der Wunsch, so schnell wie möglich etwas dagegen zu tun.  Häufig gelingt es uns mit Köstlichkeiten wie Schokolade oder anderen hochkalorischen Speisen.

Allein die Tatsache, dass wir Nahrung zu uns nehmen müssen, stellt für das Abnehmen eine spezielle Herausforderung dar.  Insbesondere dann, wenn es gut schmeckt und wir uns am liebsten noch einen Nachschlag holen möchten. Nicht selten taucht das Gefühl des „Verzichten müssen“ oder die Empfindung eines „Verbotes“ auf.

Wenn die Pfunde letztendlich trotz Verzicht nicht purzeln wollen, steigt zudem der Frustrationspegel stetig nach oben. Zum Schluss ärgern wir uns über unser inkonsequentes Verhalten und fühlen uns irgendwie schuldig.

Der eigenartige Beigeschmack, den das Abnehmen mit sich bringt, lässt es nicht unbedingt attraktiv erscheinen.

Anders als bei rigiden Abnehm – Programmen werden bei einer Hypnose auch alle dazugehörigen Gefühle mit berücksichtigt.  Sie spielen dabei eine wichtige Schlüsselfunktion und können in einer entspannten Trance als Ressource  genutzt werden.

Auf diese Weise kann Abnehmen ein spannendes und interessantes sich Selbst finden  werden.

Anmeldung